Wie entstehen angeborene Herzfehler?

Erfahren Sie hier mehr über die Entstehung dieser Krankheit und ihrer Häufigkeit. 

Geburtsgebrechen Nr. 1

Jährlich wird jedes 100. Kind in der Schweiz mit einem Herzfehler geboren. Herzfehler sind somit die häufigsten Geburtsgebrechen. Einfachere Herzfehler können harmlos sein und sich mit der Zeit sogar auswachsen, hingegen können schwere Herzfehler lebensbedrohlich sein oder sind ohne frühzeitige Herzoperation nicht therapierbar. So unterschiedlich die Schweregrade von Herzfehlern sind, so breit ist das Spektrum der möglichen Symptome. Einige Herzfehler verlaufen lange Zeit asymptomatisch und werden teilweise sogar erst im Erwachsenenalter entdeckt. Bei anderen Herzfehler sind bereits Neugeborene schwer symptomatisch, dass diese Fehlbildungen früh im Leben eine intensive ärztliche Begleitung sowie eine Reihe von Operationen nach sich ziehen.

Eine Vielzahl von angeborenen Herzfehlern

Es wird gemäss der Europäischen Gesellschaft für Kinderkardiologie (AEPC) zwischen 2‘000 unterschiedlichen Arten von angeborenen Herzfehlern unterschieden. Bei einigen Betroffenen bleibt der Fehler bei der Geburt unbemerkt und wird erst später im Leben entdeckt. Bei anderen sind die Ausprägungen schwerwiegend, dass der Fehler sogar vor der Geburt oder in den ersten Lebenstagen festgestellt werden kann. Ein schwerer Herzfehler wird in der Regel frühzeitig entdeckt. Weitere Untersuchungen in spezialisierten Zentren sind dann notwendig. Nach ausführlicher Beratungsgesprächen und Aufklärung der Eltern wird das weitere Vorgehen festgelegt.

Die gesundheitliche Beeinträchtigung durch einen angeborenen Herzfehler variiert je nach Form und Ausprägung, die Heilungsaussichten sind vielfach gut. Die Fehlbildungen können sowohl einzeln als auch kombiniert auftreten. Die Behandlungsarten sind ebenfalls sehr unterschiedlich und können teilweise sehr vielschichtig sein. Glücklicherweise sind eine Mehrzahl dieser Herzerkrankungen einfache und relativ ungefährliche Fehlbildungen. Wichtig ist, dass jedes Kind eine individuell zugeschnittene Behandlung bekommt. Der Aufklärung des Kindes und seiner Eltern über das jeweilige Krankheitsbild und die daraus folgenden Behandlungsmöglichkeiten kommt somit eine wichtige Bedeutung zu. 

Ursachen sind unbekannt

Die Krankheit ist grundsätzlich nur zum Teil erblich bedingt. Jungen sind etwas häufiger betroffen als Mädchen und in einigen Familien können Herzfehler gehäuft auftreten. Es ist bis heute nicht vollständig geklärt, weshalb Kinder mit Herzfehlern geboren werden. Manche Kinder mit angeborenen Herzfehlern weisen bei ihrer Geburt noch eine weitere Krankheit auf oder der Herzfehler tritt im Rahmen eines Syndroms auf (z.B. Trisomie 21). Seltener wird das ungeborene Kind während der Schwangerschaft durch äussere Einflüsse wie Medikamente, Alkohol oder mütterliche Infektionen wie z.B. Röteln geschädigt, vielfach wird auch von einer Kombination genetischer und äusserer Einflüsse ausgegangen.

Mögliche Symptome

Es gibt zahlreiche Symptome, die auf einen angeborenen Herzfehler hinweisen könnten. Am besten besprechen Sie dies mit Ihrem Kinderarzt oder ihrer Kinderärztin, wenn dies bei Ihrem Kind auftritt. 

Aufgrund des Sauerstoffmangels können sich Lippen, Haut und Nagelbetten blau färben (Zyanose). Weitere Symptome können Antriebslosigkeit, Trink- und Gedeihstörungen sowie eine bleiche und feuchtkalte Haut sein. Auch Müdigkeit, erschwerte oder beschleunigte Atmung, Herzrasen und Schwellungen von Fuss, Knöchel und Bauch können bei einem angeborenen Herzfehler auftreten.

90% erreichen das Erwachsenenalter

Die Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten haben sich über die Jahre massiv ausgeweitet – so erreichen heute rund 90% der Kinder mit angeborenen Herzfehlern das Erwachsenenalter. Sogar Kinder mit einer schweren Beeinträchtigung, die noch vor wenigen Jahrzehnten nur geringe Überlebenschancen gehabt hätten, können heute auf ein weitgehend «normales» Leben mit wenig Einschränkungen hoffen.

Eine wichtige Rolle bei dieser Krankheit spielt die Psyche des Menschen: Wie gehen die Betroffenen und deren Angehörigen mit der Krankheit um und wie meistern sie ihr Leben. 

Übersicht Arten der Herzfehler

Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Arten der häufigsten Herzfehler. 
»Mehr Infos

Wie sieht mein Herz aus?

Wollen Sie das Herz und die angeborenen Herzfehler in Bildern sehen?

Das New Media Center von der Universität Basel erstellte eine grosse Anzahl Bilder von angeborenen Herzfehlern und deren dazugehörenden erzoperationen.
»Mehr Infos